CBM erhält Preis

Das Waschen des Gesichts schützt vor der Trachominfektion.
Das Waschen des Gesichts schützt vor der Trachominfektion.

Die CBM ist für ihre Erfolge bei der Trachom-Bekämpfung in Äthiopien geehrt worden. Die Auszeichnung verliehen hat die International Society for Neglected Tropical Diseases. In der Amhara-Region hat die CBM gemeinsam mit der Bevölkerung die Hygiene- und Wasserversorgung verbessert. Dadurch haben die Dörfer die Augeninfektion Trachom zurückgedrängt.

Alle haben mitgemacht: Frauen, Männer, Alte und Kinder. Sie haben Latrinen, Trinkwasserbrunnen und Abfallstellen errichtet und ihr Hygieneverhalten geändert. Denn die bakterielle Infektion Trachom überträgt sich über unsaubere Hände, Tücher und Fliegen. Mittels Gesichtwaschen lässt sich der Infektion vorbeugen.

 

Die Auszeichnung erhalten hat die CBM, weil sie die Dorfbevölkerungen motiviert, einbezogen und ihnen das Projekt übergeben hat. So sind die Trachominfektionen stark und dauerhaft zurückgegangen. Originell haben ferner Bevölkerung und CBM die Massnahmen den lokalen Gegebenheiten angepasst. Ebenfalls zum Erfolg beigetragen hat die gute Zusammenarbeit mit übergeordneten und staatlichen Stellen.

 

«Ich bin glücklich über diesen Preis», freut sich der Gesamtleiter der CBM für Augenmedizin Dr. Babar Qureshi für das CBM-Team und die lokalen Partner. «Die Auszeichnung anerkennt das Verbinden der Wasser- und Hygienemassnahmen mit der medizinischen Arbeit.»

 

Die Dauerhaftigkeit gewährleisten trainiertes dörfliches Gesundheitspersonal, einheimische Hygienekomitees, Anti-Trachom-Kinderklubs an den Dorfschulen sowie lokale Systeme der Trinkwasserversorgung. Der Preis der Gesellschaft gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten ermutigt die CBM bei der Bekämpfung der Trachominfektion. Ohne Massnahmen führt diese nach Monaten und Jahren andauernder Schmerzen zu unheilbarer Erblindung.

Statement

Erzbischof Desmond Tutu

«Ich habe die ausserordentliche Not gesehen und weiss wie lebensnotwendig der Auftrag der CBM ist. Aus meiner Erfahrung ist die CBM führend, das Leben der Ärmsten und am meisten vergessenen Menschen dieser Welt nachhaltig zu verändern. Leidenschaftlich helfen sie so vielen Menschen mit Behinderung wie nur möglich.»

Unsere Hilfsprojekte

Adresse

CBM Christoffel Blindenmission

Schützenstrasse 7

8800 Thalwil

Kontakt

Telefon 044 275 21 71

» E-Mail

Spenden

Spendenkonto

PC 80-303030-1

» Details

Zertifizierungen

  • SEA Ehrenkodex
  • ZEWO Zertifiziert