Meine Benefizaktion - Ein Ideenstrauss

Drittklässler aus Romanshorn unterstützen mit Selbstgemachtem die CBM.
Drittklässler aus Romanshorn unterstützen mit Selbstgemachtem die CBM.

«Wenn ich doch für ärmste Menschen mehr bewirken könnte!» fragen sich Viele. Die eigene Hilfe lässt sich multiplizieren - mittels Fantasie, Kraft und Zeit.

 

Einige Anregungen:

Benefiz-Fest

Feiern Sie Geburtstag oder Weihnachten gemeinsam mit Ihren Lieben? Wieso nicht gemeinsam eine Festgabe zugunsten bedürftiger Menschen zusammentragen!

 

Erstellen Sie Ihre eigene Spenden-Sammlung zugunsten Menschen mit Behinderungen und motivieren Sie Ihre Angehörigen zur Unterstützung Ihrer Aktion.

 

Lohnender Verzicht

Auf Schokolade, Wein, Fleisch, Ausgang, Kino... ? Sich eine Auszeit gönnen und das eingesparte Geld spenden!

 

Eingespartes für Bedürftige budgetieren

10'000 Kilometer ohne Unfall oder Panne? Ein Gerät mehrfach amortisiert? Wieso nicht vom Eingesparten Freude bereiten!

 

Auf den Spuren der Pfadfinder

Jeden Tag eine gute Tat! Rasen mähen, Auto reinigen, Fenster putzen... auf Lohn verzichten und stattdessen für Ärmste spenden lassen! 

 

Flohmarkt

Platzt das Bücherregal, springt das Geschirr aus dem Kasten? Dann ist es Zeit für einen kleinen Flohmarkt: Das Beste des Entbehrlichen zugunsten der CBM feilbieten!

 

Basar

Socken, Schal, Holzspielzeug, Töpferei... handarbeiten Sie leidenschaftlich? Wieso nicht mit Gleichgesinnten eine «Handarbeitsgruppe» gründen, gemeinsam werken und die gefertigten Produkte verkaufen!

 

Benefiz-Kurs geben

Sind Sie Spezialist in Tierbeobachtung, Hundehaltung, Erste Hilfe, Velomechanik, Filmen, Fotografie oder Bildbearbeitung? Vertrauen Sie den Erlös Ihres Kurses Ihrem Hilfswerk an!

 

Wärmstens empfehlen

Empfehlen Sie Ihren Bekannten Spenden an die CBM: somit können diese in den Armutsgebieten sowohl Augenkranken als auch Menschen mit sämtlichen Behinderungen helfen!

 

Benötigen Sie Flyer, Publikationen oder Stellwände? Dafür und bei Fragen steht Ihnen Stefan Leu unter 044 275 21 71 oder via info@cbmswiss.ch sehr gerne zur Verfügung.

Statement

Hannes Jaenicke, Schauspieler

«Fünfzig Franken für eine Augen-OP», sagt Hannes Jaenicke nachdrücklich, «soviel kostet ein Kinoabend zu zweit. Hier auch mal gedankenlos ausgegeben, bedeutet es in vielen Ländern Afrikas 'Sehen-können' oder eben nicht.»

Unsere Hilfsprojekte

Adresse

CBM Christoffel Blindenmission

Schützenstrasse 7

8800 Thalwil

Kontakt

Telefon 044 275 21 71

» E-Mail

Spenden

Spendenkonto

PC 80-303030-1

» Details

Zertifizierungen

  • SEA Ehrenkodex
  • ZEWO Zertifiziert