Die CBM Christoffel Blindenmission verwendet auf ihrer Website Cookies. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.

Akzeptieren

Klumpfuss korrigieren

Eine Mutter freut sich über ihr Neugeborenes und erschrickt zugleich zutiefst: das Füsschen ist einwärts gebogen. Soll ihr Kind nie springen können? Höchstens mühselig gehen? Die falsch belasteten Gelenke bald durchgescheuert, das Rückgrat schmerzhaft gekrümmt? In Armutsgebieten sind Klumpfüsse eine häufige, vererbte Beeinträchtigung. Wenn sie unbehandelt bleiben, führen die angeborenen Fehlbildungen zu schweren körperlichen Leiden. Unterstützen Sie uns dabei, verkrümmte Füsse von Säuglingen mittels Gipsverbänden zu richten oder einfache Fussoperationen bei Kindern durchzuführen. Sie bewahren diese Jungen und Mädchen vor einem schmerzerfüllten Leben.

CHF 350

zurück

Inhalt teilen

Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite
Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite