Helfen Sie jetzt

Die CBM Christoffel Blindenmission verwendet auf ihrer Website Cookies. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.

Akzeptieren

Ein Leitfaden für mehr Inklusion

Inklusion ist der Weg zu einer gerechteren Welt. Die CBM hat gemeinsam mit der World Blind Union einen Leitfaden entwickelt, der aufzeigt, wie Zugänglichkeit und damit auch Inklusion gefördert werden können.

Es bleiben nur noch zehn Jahre, um die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung umzusetzen. Umso wichtiger ist die Einsicht, dass Zugänglichkeit elementar ist für eine inklusivere und gerechtere Welt, in der niemand zurückgelassen wird. Jüngste Beispiele globaler Krisen wie die Corona-Pandemie machen deutlich: Wir müssen unsere Anstrengungen verstärken, um die bestehenden und neue entstandene Barrieren zu beseitigen, welche die Ausgrenzung von Menschen mit Behinderungen und weitere Ungleichheiten bewirken. 

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Bereitschaft, sich zu verändern und zusammenzuarbeiten beim Beseitigen der Barrieren und bei der Förderung von Inklusion. Akteure auf der ganzen Welt müssen ihre Strukturen und Dienste so anpassen, dass sie für alle Menschen zugänglich und inklusiv sind. 

Praxisbezogene Hilfe

Um diese Akteure dabei zu unterstützen, hat die CBM zusammen mit der World Blind Union (WBU) den Leitfaden «AccessibilityGO! A Guide to Action» entwickelt. Der Leitfaden richtet sich an ein breites Spektrum von Akteuren: kleine gemeindenahe Organisationen, lokale Gemeinden, multilaterale Körperschaften, soziale Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen oder UNO-Agenturen – um nur einige zu nennen. Er bietet diesen Organisationen praxisbezogene Unterstützung bei der Frage, wie sie die Zugänglichkeit fördern können. Der Leitfaden geht dabei auf folgende Bereiche ein: (künstliche) Umwelt, Information und Kommunikation, Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen, Ausbildung und Kapazitätsentwicklung, Programme, Tagungen und Veranstaltungen, Rekrutierung und Personalmanagement. Für diese Bereiche zeigt der Leitfaden Wege auf, wie man schrittweise sieben Kernverpflichtungen für mehr Zugänglichkeit erfüllen kann. Dabei wird dem Umstand Rechnung getragen, dass die Nutzerinnen und Nutzer des Leitfadens jeweils eine andere Ausgangslage haben. 

Der Leitfaden «AccessibilityGO! A Guide to Action» räumt den Organisationen von Menschen mit Behinderungen ein wichtige Rolle beim Veränderungsprozess ein, sind sie doch die Expertinnen und Experten, wenn es um Fragen zu Inklusion und Zugänglichkeit geht. Entsprechend haben zahlreiche Interessensgruppen und Selbstvertretungsorganisationen von Menschen mit Behinderungen die CBM und WBU bei der Entwicklung des Leitfadens unterstützt.

Inhalt teilen

Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite
Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite