Die CBM Christoffel Blindenmission verwendet auf ihrer Website Cookies. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.

Akzeptieren

Esther hat eine Goldmedaille verdient!

Mutter Doslida aus Bolivien gab nicht auf. Doch was sie auch versuchte, Esther sprach nicht und begriff wenig. CBM-Fachkräfte brachten die überraschende Wende. 

Esther lernte nicht reden. Sogar mit vier Jahren sprach sie kein Wort. Ihre Mutter Doslida Silva war verzweifelt: «Ich ging mit Esther von einem Arzt zum anderen. Vergeblich.» Dabei hatte Esther vergleichsweise Glück. Oft werden Kinder mit Behinderungen aus Überforderung versteckt und ausgegrenzt. Mädchen noch mehr als Jungen. Mutter Doslida hingegen gab Esther nicht auf.

Ganzer Einsatz, kaum Erfolg…

Weil Esther nicht sprach, wurde sie von der Schule abgelehnt. Also versuchte Doslida, ihr zu Hause etwas beizubringen. Allerdings fühlten sich Esthers Geschwister vernachlässigt. «Wieso schenkst du Esther so viel Zeit», protestierten sie. «Sie ist doch einfach dumm!» Nirgends fand Doslida Rat und Unterstützung. Manchmal verlor sie die Beherrschung: «Wenn Esther so gar nichts begriff, schrie ich sie an. Teils schlug ich sie sogar. Heute fühle ich mich deswegen schuldig, und auch weil ich ihr wirkliches Problem nicht erkannte.»

Sechseinhalb ist Esther, als ein Team des CBM-geförderten Programms Mundo Inclusivo ihr Quartier besucht. Esthers Gehör wird getestet und ihr Entwicklungsstand geprüft. Der Befund: Sie hat nur 50 Prozent Hörvermögen, und sprachlich wie motorisch ist sie auf dem Stand eines zweijährigen Kindes. Umgehend erhält Esther ein Hörgerät. Doch damit beginnt ein Kind ihres Alters nicht automatisch mit dem Sprechen. Daher erhält Esther zusätzlich Sprech- und Bewegungstherapie. Ausserdem hat eine Fachkraft unseres Programms die Lehrer beraten und davon überzeugt, dass Esther endlich zur Schule gehen kann. 

Portrait eines hörbehinderten Mädchens vor zwei ABC-Plakaten. Die Hörgeräte sind von ihren langen Haaren überdeckt.
Esther zu Hause, wo sie die Schulaufgaben macht. Dank Hörgerät und Sprechtherapie kann sie die Schule besuchen.
Ein hörbehindertes Mädchen aus Bolivien hat eine Medaille um den Hals und streckt ihre Arme in die Höhe.
Esther ist stolz auf Ihre Medaille!

Esther blüht auf

«Heute ist Esther ausgeglichen und aufgeschlossen», staunt Doslida. Das Mädchen entfaltet sich stetig weiter, und im Schwimmen hat sie sogar Medaillen gewonnen. Zudem hat Esther Freude am Tanzen entdeckt: Sie ahmt Bewegungen nach, die sie im Fernsehen sieht, und wiederholt Gehörtes. Die Namen ihrer Geschwister spricht sie heute korrekt aus. Die Geschwister beklagen sich nicht mehr, sondern sind glücklich, dass Esther ihnen gegenüber offen geworden ist. Auch hat Esther die Gebärdensprache erlernt und setzt sie freudig ein.

Sich mittels Gebärden auszudrücken, hat auch Mutter Doslida erlernt. Begeistert engagiert sie sich in einer Elterngruppe und arbeitet ehrenamtlich im CBM-Programm mit. So begleitet sie andere Familien mit hörbehinderten Kindern. Ausserdem bastelt sie geschickt Unterrichtsmaterial. Zahlen klebt sie auf fortgeworfene CDs und nutzt Bilder aus alten Zeitschriften. 

«Weltweit leben rund 150 Millionen Kinder mit Behinderungen. Laut UNO haben 90 Prozent davon keinen Zugang zur Schulbildung. Ein Mädchen mit Behinderung in den Armutsgebieten hat ein bis drei Mal höheres Risiko, nie lesen und schreiben zu lernen, als ein Junge mit Behinderung.»

Mark Schmid, Leiter Internationale Programme CBM Schweiz

 

Wie Sie helfen können

Ermöglichen Sie Kindern mit Behinderungen in Entwicklungsgebieten den Schulbesuch und schenken Sie ihnen so neue Lebensperspektiven! Ihre Spende setzen wir zum Beispiel für die Anschaffung einer Hörhilfe (120 Franken) oder für die Schulung von Lehrkräften ein, damit sie Schüler mit Behinderungen besser fördern können (300 Franken). Jede Spende hilft!



Ein Mädchen aus Bolivien, das ein Hörgerät trägt, in der Schule
Jhesabel in Bolivien beherrscht Laut- und Gebärdensprache immer besser. Bald kann die 6-Jährige zur Schule
Ein Mädchen aus Bolivien, das ein Hörgerät trägt, in der Schule
Johana in Bolivien besucht mit Hörgerät und nach intensiver Sprachtherapie die Regelschule.

Inhalt teilen

Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite
Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite