Die CBM Christoffel Blindenmission verwendet auf ihrer Website Cookies. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.

Akzeptieren

Unterstützen Sie uns als Gönner

Dank CBM-Spenderinnen und -Spendern können jährlich hunderttausende Menschen von Augenkrankheiten und anderen Behinderungen geheilt werden. Viele weitere erlangen ein selbstbestimmtes Leben, können sich für ihre eigenen Rechte einsetzen oder haben nach Katastrophen Nothilfe erhalten. Werden auch Sie zur Unterstützerin oder zum Unterstützer. 

Ein Mädchen mit Down Syndrom aus Nicaragua umarmt zwei Schulfreundinnen. Alle drei Mädchen lachen herzhaft.
Mit Ihrer Gönnerschaft helfen Sie, langfristig Kinder und Erwachsene mit Behinderungen medizinisch zu behandeln, zu fördern oder zu integrieren.

Mehr als eine Milliarde Menschen haben eine oder mehrere Behinderungen. 80 Prozent von ihnen leben in Armutsgebieten. Armut und Behinderungen verstärken sich wechselseitig: Durch Armut verschlechtern sich die Lebensbedingungen, was die Entstehung von Behinderungen begünstigt. Frauen sind zudem überproportional von einer Behinderung betroffen.

Umgekehrt verfügen Menschen mit Behinderungen in Armutsgebieten oft über keinen Zugang zu Gesundheitsdiensten, Bildung und Arbeit. So ist beispielsweise von den 36 Millionen blinden Menschen weltweit jede dritte Person am heilbaren Grauen Star erblindet, und neun von zehn Kindern mit Behinderungen erhalten keine Schulbildung.

Umfassende Hilfe für Menschen mit Behinderungen

Eine Frau aus Burkina Faso, die vor kurzem eine Graue-Star-Operation hatte, füttert Ziegen.
Aïcha Konaté kann sich nach der Grauen-Star-Operation wieder um die Tiere und das Feld kümmern und so zum Einkommen der Familie beitragen.

Aïcha Konaté, eine Kleinbäuerin aus Burkina Faso freute sich nach der Operation am Grauen Star: «Von ganzem Herzen danke ich dem Klinikteam und der CBM, dass ich heute mein Augenlicht wieder besitze!» Die 32-Jährige hat jedoch nicht nur ihre Sehkraft zurückbekommen: Endlich kann sie wieder das Feld bestellen und sich um ihre Kinder kümmern. Gerade in Armutsgebieten sind Familien auf jede mithelfende Person angewiesen.

Und Maria, die mit Down Syndrom in Nicaragua lebt, kann dank der Unterstützung des CBM-Partners die Schule besuchen, wobei Maria individuell gefördert und die Schule fachlich unterstützt wird. Lange Zeit war der Familie von Maria nicht bewusst, dass ihrer Tochter das Recht auf Bildung ebenfalls zusteht. Der Schulbesuch ist elementar: Er bietet wichtige Impulse für die persönliche Entwicklung, befördert die Integration entscheidend und verleiht neue Zukunftsperspektiven. 

Für Menschen, die wie Aïcha Konaté und Maria in Armut und mit Behinderungen leben, können Sie Jahr für Jahr Grosses bewirken. Viele Behinderungen lassen sich bereits mit vergleichsweise geringen Beträgen vermeiden. Und Menschen mit Behinderungen können durch den Abbau von Barrieren, Training und Assistenzhilfen am Leben teilhaben, oder in einer Katastrophensituation gerettet werden. Mit Ihrer Unterstützung schaffen wir das.

Jetzt Gönnerin oder Gönner werden

Ermöglichen Sie die rechtzeitige Behandlung und ein würdiges Leben für Menschen mit Behinderungen. Bereits mit einem jährlichen Gönnerbeitrag von 75 Franken ermöglichen Sie Menschen mit Behinderungen die dringend benötigte Hilfe und Förderung. Sie schenken ihnen damit neue Zukunftsperspektiven.

Als Gönnerin oder Gönner erhalten Sie einen personalisierten Ausweis und wir halten Sie mit unserem Spendenmagazin auf dem Laufenden. Die Lebensbeispiele darin schildern Ihnen, was Sie mit Ihrem Beitrag bewirken.

Inhalt teilen

Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite
Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite