CBM konzentriert ihre Arbeit auf Schwerpunktländer

Eine Frau untersucht mit einer kleinen Lampe die Augen eines Knaben.
Die CBM fokussiert ihre Arbeit auf einige Schwerpunktländer. Davon profitieren vor allem auch die Begünstigten.

Damit die Zusammenarbeit wirkungsvoll und gut begleitet stattfinden kann, konzentriert sich die CBM auf einige Schwerpunktländer.

Grundsätzlich ist der Bedarf an Unterstützung durch die internationale Zusammenarbeit in etlichen Gegenden der Welt gross. Die CBM als internationale Föderation versucht in den Ländern tätig zu sein, wo sie gute Voraussetzungen findet, um positive Resultate erreichen zu können. Als internationale Föderation erreichen wir so etwa 50 Länder.

In der Föderation können wir uns die Arbeit teilen. Die CBM Schweiz konzentriert sich innerhalb dieses Spektrums auf 10 Schwerpunktländer, in die unsere meiste Unterstützung gelangt.

CBM präsent in Afrika, Asien und Lateinamerika

Die CBM Schweiz ist schwerpunktmässig in den folgenden Ländern tätig:

Der Vorteil der CBM-Föderation ist, dass wir je nach Bedarf wichtige Projekte ausserhalb unserer Schwerpunktländer auch gemeinsam mittragen können. Dabei wissen wir, dass unsere Schwesterorganisationen und die lokalen Programmbüros die gute Umsetzung gewährleisten.

Durch Konzentration bessere Wirkung

Die Konzentration auf wenige Länder macht es uns möglich, die Landesprogramme eng mitzuentwickeln, unsere Partner gut zu kennen und die Projekte sorgfältig zu begleiten. Das Zusammenspiel mehrerer Projekte im selben Land ergibt Synergien. Während eine Organisation in gemeindenaher Rehabilitation Menschen betreut, die Zugang zu Gesundheitsversorgung brauchen, kann eine andere Partnerorganisation, etwa eine augenmedizinische Klinik, diese Gesundheitsversorgung sicherstellen. Kompetenzen ergänzen sich, Netzwerke können mehr bewegen und auch Einfluss auf die politischen Prioritäten des Landes nehmen.

Die Konzentration auf einige Länder ist auch eine Frage der effizienten Arbeitsweise. Partnerbesuche zur Diskussion und Überprüfung des Projektfortschritts können gebündelt vorgenommen werden. Und unsere permanenten Kontakte in weniger Länder lassen auch uns besser verstehen, in welchem Umfeld unsere Partner tätig sind.

Mehr erfahren

Inhalt teilen

Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite

CBM Christoffel Blindenmission
Schützenstrasse 7
8800 Thalwil
Tel. 044 275 21 71
info@STOP-SPAM.cbmswiss.ch

Spendenkonto

80-303030-1 | IBAN CH41 0900 0000 8030 3030 1