Helfen Sie jetzt

Die CBM Christoffel Blindenmission verwendet auf ihrer Website Cookies. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.

Akzeptieren

«Der grösste Mangel herrscht in Afrika»

Routineuntersuchungen und verbesserte Hygiene beugen vermeidbarer Blindheit vor, und oft kann ein Grauer Star leicht geheilt werden. Dr. Michael Ketema über die Ausbildung von Fachärztinnen und -ärzten, die im frankophonen Westafrika die dringend benötigte Versorgung sicherstellen: «Unsere grösste Stärke ist der Praxisbezug.»

Frauen mit Behinderungen ermächtigen

Frauen mit Behinderungen können in Nepal nicht ansatzweise die Rechte wahrnehmen, die ihnen zustehen. Die gehörlose Laxmi Devkota setzt sich seit zehn Jahren im Vorstand des CBM-Partners National Disabled Women Association für die Inklusion von Frauen mit Behinderungen ein.

Umfassende Hilfe für Menschen mit Behinderungen

Für eine ganzheitliche Förderung von Menschen mit Behinderungen reichen eingliedernde Massnahmen allein nicht aus. CBM-Fachberater Jörg Weber gibt Auskunft.

Weg von der Strasse, zurück zur Familie

In Burkina Faso leben zahlreiche Menschen mit psychischen Behinderungen auf der Strasse. Um diese Menschen zu unterstützen, gründete Adama Ouedraogo die heutige CBM-Partnerorganisation SAULER. Ein Interview.

Endlich gehört werden

Bhivana Singh motiviert Frauen mit Behinderungen im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh, an Selbsthilfegruppen teilzunehmen. Denn die Lage für Mädchen und Frauen mit Behinderungen ist dort sehr schlecht. Ein Gespräch. 

Reformierte sind hier Bildungsprofis

In der reformierten Kirche Madagaskar ist Noro Rakoto für den Bildungsbereich zuständig, und koordiniert ein CBM-Projekt für inklusive Bildung. Im Gespräch mit der Zeitung «reformiert» äussert sie sich über Chancen und Barrieren für die Bildung von Kindern mit Behinderungen.

Für die Überhörten die Stimme erheben 

Für die CBM bei der UNO: Elizabeth Lockwood engagiert sich bei den Vereinten Nationen in New York für die Anliegen von Menschen mit Behinderungen. Im Interview erzählt sie, was ihre grössten Erfolge sind, wo die Herausforderungen liegen und was sie in ihrer Arbeit motiviert.

Nie mehr übersehen

Immer mehr Menschen weltweit leben mit einer psychischen Behinderung. In Armutsländern werden viele Menschen mit psychischen Behinderungen ihrem Schicksal überlassen oder ungenügend unterstützt. Die Psychologin Dr. Carmen Valle gehört zum Beraterteam der CBM und erzählt im Interview, wie die CBM hilft.

Ganz Ohr für Menschen mit Behinderungen

Einst absolvierte Holy Rakotoarisoa eine CBM-geförderte Schule für blinde Kinder, seit bald zehn Jahren leitet sie in Madagaskar den Dienst für Menschen mit Behinderungen MERCI, den sie selbst gegründet hat.

Ein Augenchirurg für 1,8 Millionen Menschen

Dr. Abdourhamane Diarra ist der einzige Augenchirurg in der Region Boucle du Mouhoun im Westen Burkina Fasos. Wie sein Team täglich herausgefordert sind und wie es um Sehbehinderungen in Burkina Faso steht, berichtet er im Interview.

«Ja, ich bin blind. Na und?»

Sarita Lamichhane kämpft gegen die Diskriminierung von Frauen mit Behinderungen in Nepal. Ein Gespräch mit der Projektleiterin bei Nepals Selbstvertretungsorganisation von Frauen mit Behinderungen NDWA, die von der CBM gefördert wird. 

Inhalt teilen

Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite
Logo CBM Christoffel Blindenmission, zur Startseite